Baugestaltung und Entwicklung

BuswartehalleBuswartehalle

Dank des gemeinsamen großen Engagements bringen die Staudernheimer ihren Anteil auf. Das seit Jahren geplante Projekt einer Buswartehalle konnte noch in den letzten Tagen des Jahres 2013 eingeweiht werden. Fünfzig Prozent vom Land, der Rest kam zusammen durch eine Spende des Kulturvereins mit den Schnoogefängern. der Parteifreunde der CDU und eine private Spende durch den damaligen Ortsbürgermeister Franz Seiß. Eine Bank wurde durch die Spende des Montageservice Bruch beigesteuert.

DorfmitteDer Dorfmittelpunkt...

ist nach den umfangreichen Sanierungsarbeiten abgeschlossen, die Pflicht ist erfüllt, jetzt kann man zur Kür übergehen. Vor allem, da dort mehr und mehr auch historische Anwesen leer stehen und verfallen. Wo es vertretbar und möglich ist, sollte man eine Lockerung der Landesbauordnung erreichen – um Investoren zu locken. Die Sanierung braucht aber auch mehr Akzeptanz bei den Staudernheimern, das wollen wir schaffen, indem die Vorgänge transparenter werden, und die Bürger des Dorfes offensiv informiert werden.

HausSeegasseSanierung .......

Durch private Initiative kann das optische Ortsbild durch Sanierung und Instand-setzung alter Bausubstanz optimal um-gesetzt werden.

Die Gemeinde versucht mit den Eigen-tümern der Leerstände eine Lösung zu finden.