Grüngestaltung / Das Dorf in der Landschaft

FischtreppeFischtreppe an der Nahe

Bei Fischpässen oder Fischtreppen werden kleine Wasserbecken gebaut, durch die die Fische den Höhenunterschied zwischen Ober- und Unterwasser überwinden können. Stark künstlich erscheinende, klassische Treppenanlagen werden in Deutschland seit den 1990er Jahren kaum noch gebaut, da sie oft nur wenig angenommen werden und mit ihren flachen Wasserbecken vor allem Raubvögeln ideale Fischfangplätze bieten.

imagesDisibodenberg

Malerisch hingestreckt liegt der Rücken des Disibodenbergs im Mündungsdreieck von Glan und Nahe. Kaum lässt sich zwischen den Wipfeln der hohen Bäume die Klosterruine ausmachen.

Eingebettet in den romantischen Park aus der Mitte des 19. Jahrhunderts liegt die Klosterruine auf dem Plateau des Berges. Von hier haben Sie die schönste Aussicht in die Täler beider Flüsse.

WohnmobilstellplatzEndWohnmobilstellplatz

Im als Freizeitgelände ausgewiesenen Flächennutzungsplan hat die Gemeinde Staudernheim Flächen, die zukünftig als Standort für einen Wohnmobilstellplatz genutzt werden sollen - mit Blick auf den Disibodenberg, siehe Animation.

Die Umsetzung ist für 2016 geplant!